Kirche Briesnitz

Anzeige

Die Kirche Dresden Briesnitz der Ev. Luth. Kirchgemeinde

Als ich kürzlich mal wieder die B6 in Richtung Meißen entlang gefahren bin, fiel mir besonders der imposante Renaissance-Turm der Kirche Dresden-Briesnitz auf.  Ja man sollte öfter mal etwas intensiver nach links oder rechts schauen. Zumeist ist das ja im Stress nicht möglich oder man hat die Gedanken ganz wo anders.

Ich hab einfach mal angehalten und mußte knipsen. Ein wenig näher heran hätte ich mich vielleicht schleichen können. Aber wie das so ist. Nur in Eile…

kirche-briesnitz.JPG

Renaissance-Turm der Kirche Dresden-Briesnitz

Die Kirche in der heutigen Form existiert seit den Jahren 1881/1882. Die Geschichte geht aber viel weiter zurück, bis in das Jahr 1260, der ersten kirchlichen Bebauung an dieser Stelle. So kann man es auf den Seiten der Kirchgemeinde lesen.

Kirche BriesnitzLehrpfad ZschonergrundKirche Briesnitz

Die Gegend um Briesnitz/ Cotta gehört zum Teil auch zum Lehrpfad Zschonergrund. Wunderbar zum Wandern, gleich am Rande der Stadt. Eine Station bzw. eine Tafel befindet sich auch an den alten Mauern unterhalb der Kirche.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Wohnen im Schloss Lockwitz
  2. Kreuzkirche Dresden
  3. Schloßturm oder Hausmannsturm

Eine Reaktion zu “Kirche Briesnitz”

  1. Feybser

    Interessant. Bin auch schon mal dran vorbei gefahren und mir gefiel die Gegend dort. Jetzt weiß ich mehr darüber. Die erste kirchliche Bebauung an dieser Stelle geht ja dann fast in die Gründungszeit Dresdens zurück :shock:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys