Tiergehege Albertpark Dresden

Anzeige

Das Tiergehege Albertpark am Rande der Dresdner Heide. Ein beliebtes Ausflugsziel mit Holzspielplatz und Grillstelle.

Auf einem rund 3 Hektar großem Areal in der Dresdener Heide befindet sich das Tiergehege Albertpark. Hier leben zirka 25 Tiere in zwei Arten. Erwachsene und Kinder können hier das Leben je eines Rudels Mufflons sowie Damhirsche beobachten. Der Park wurde im Jahr 1973 eröffnet. Das Gelände ist mit einem großmaschigem Metallzaun abgegrenzt. Das Füttern ist prinzipiell nicht gestattet, aber über ein Blättchen Löwenzahn freuen sich die Tiere trotzdem mit Sicherheit.

Holzspielplatz & Eintritt frei

Nicht mehr der neuste, aber dennoch sehr aufregend ist der große Holzspielplatz gleich nebenan. Auch ein Fußballplatz und eine Grillstelle sind hier vorhanden. Es gibt auch einige Holzbuden und man kann sich kleine Spiel ausleihen, zum Beispiel Federball oder Tischtennis. Das Gebiet ist ganztägig frei zugänglich. Ein Eintrittsgeld wird nicht fällig. Träger der Anlage ist das JugendSozialwerk Nordhausen e.V.

Wer das kleine Gehege besuchen möchte, orientiert sich am besten an der Bautzner Straße oder der Fischhausstraße. Gleich am Rande der Heide, man muss von der Straße aus nicht weit laufen, befindet sich der Park. Parken kann man zum Beispiel an der Saloppe, die sich gleich gegenüber befindet. Wer mit der Bahn Linie 11 kommt, steigt auch am besten an der Saloppe aus.

Galerie

Albertpark DresdenDamwildGrillstelleHolzspielplatzWaldbewohner

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Ausflug nach Langebrück
  2. 110 historische Orte der Welt – Dresden 38.
  3. Pension Maritta in Dresden Weixdorf

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys