Rücktritt Dynamo Aufsichtsrat

Anzeige

Dynamo Aufsichtsrat tritt geschlossen zurück. Hauptsponsor Veolia bleibt. Neue Spieler verpflichtet

Auf der entsprechenden Sitzung gestern am späten Nachmittag, trat nun, wie mehr oder weniger erwartet, der komplette Aufsichtsrat der SG Dynamo Dresden zurück. Für viele eine konsequente Entscheidung. Auch unserer Meinung nach war ein weiterer Verbleib,  begründet in einer immer wieder negativen Außendarstellung für den Verein, nicht mehr gerechtfertigt.

Auch wenn einige Mitglieder und Fans “befürchten und bemängeln”, dass nun wahrscheinlich wieder Personen, welche schon einmal in ähnlicher Funktion für den Verein tätig waren, vorab als Notvorstand eingesetzt werden, ändert dies nichts am Wirken des scheidenden AR´s.

Herr Bohn und VEOLIA Chef Heinig werden unter anderem gehandelt. Heinig teilte mit, Dynamo als Hauptsponsor zumindest für die restliche Zeit des Vertrages weiter zur Verfügung zu stehen. VEOLIA bleibt somit vorerst Sponsor. Ein Rücktritt vom Rücktritt. Diesen machte Jens Heinig unter anderem vom weiteren Vorgehen des nun alten Aufsichtsrates abhängig. Bei so manchem ist diese Vorgehensweise nicht ganz unumstritten. Ein Sponsor solle nicht das Recht haben sich einzumischen. Wir sehen das differenzierter.

Wie weiter?

Es gilt nun erst einmal wieder Ruhe in den Verein zu bringen. Ein Notaufsichtsrat wird also für die Zeit bis zur satzungsmäßigen Neuwahl im Herbst die Geschicke übernehmen. Danach haben wieder die Mitglieder das Wort. Auf dem Posten des Geschäftsführers agiert derzeit der ehemalige Spieler Dr. Volker Oppitz. Hoffentlich wird Volker nicht gleich in den ersten Tagen wieder zerrieben. Wir wünschen ihm viel Glück!

Was sich ändern wird, ob hier in Zukunft Besserungen eintreten und ob man verlorenes Vertrauen zurückgewinnen kann, wird man abwarten müssen. Dynamo ist ja immer für Schlagzeilen gut.  Der Glaube und die  Hoffnungen an bessere Zeiten wurden immer wieder zu tiefst strapaziert.

Neuzugänge verpflichtet

Positiv: Dynamo Dresden freut sich derzeit über die Neuzugänge Schuppan (Paderborn) und Biran (Union Berlin). Willkommen bei diesem verrückten Verein.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Sponsorenbrief an Dynamo
  2. Dynamo – Stefan Bohne tritt zurück!
  3. Bei Dynamo brennen die Sicherungen durch
  4. Dynamo Dresden – Auf Messers Schneide
  5. Dynamo wirbt für Mitglieder, Spiel endet 1:1

Tags: ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys