Streng geheim!

Anzeige

Ehemaliges Geheimdepot für Dresdner Kunstschätze.

Solche Depots hat es zu Kriegsende sicherlich viele gegeben. Einerseits zum Schutz vor Luftangriffen aber auch zum Schutz vor Raub durch heranrückende feindliche Kräfte.

So fand man auch für die Dresdner Kunstschätze einen Unterschlupf, wie man unschwer an der Beschriftung der Tafel erkennen kann.

Dass diese Depots geheim waren versteht sich ja von selbst.

Tja, liebe Rätselfreunde. Kommt Ihr dem Geheimnis auf die Spur?

Schatzsucher und solche die es werden wollen voran! Wo befindet sich wohl dieses ehemalige Depot?

Viel Spaß beim Rätseln!

Geheimes Depot

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Tags: ,

5 Reaktionen zu “Streng geheim!”

  1. Sebastian

    Ich glaube zu wissen, wo das ist. Stand das Schild damals auch da :mrgreen: ?

  2. Seb

    Also ich muss zugeben das ich gegooglet hab. Ich weiß auch nicht ob es nur ein Lager gab. Auf jeden Fall wurden im Untertagebereich vom Kalkwerk Lengefeld Dresdner Kunstschätze gegen Ende des WW2 eingelagert. :cool:

  3. Sebastian

    Darauf würde ich ebenfalls tippen Seb, bin auf die gleiche Art und Weise wie du darauf gestoßen, mal sehen ob wir Recht haben :?:

  4. Alex

    Ihr Googler! Aber is ja legitim. Natürlich habt Ihr Recht. In kürze lasse ich noch paar Bilder folgen. Mal sehen wie kich es schaffe. Interessante Anlage das Kalkwerk im Erzgebirge!

  5. Seb

    Haha, ich seh jetzt erst deine Frage im ersten Kommentar. Wäre auf jedenfall für nen Lacher gut gewesen damals.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys