Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei

Anzeige

Direkt am Elberadweg in der Gemeinde Diera-Zehren bei Meißen befindet sich das Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei. Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Eine Vielzahl an Tieren und einige botanische Besonderheiten erwarten die Besucher.

Von Freunden bekamen wir den Tipp, einmal den Elbepark Hebelei zu besuchen. Eines Sonntags machten wir uns also auf den Weg und wir waren begeistert von dem, was uns geboten wurde. Gegründet wurde das Naturerlebniszentrum am 12. Mai 1972. Einen frischen Schub und seither auch steigende Besucherzahlen erhielt die Hebelei durch den neuen Betreiber Sven Näther, einen Mann der sein Handwerk versteht und studiert hat und vor allem mit Herz und Begeisterung dabei ist, ebenso wie sein Vater, der uns vieles über das Projekt und die Arbeit berichtet hat. Sein Konzept “Elbepark auf dem Weg zu neuen Ufern…!” soll Altes mit neuem Verbinden, um das bereits Geschaffene respektvoll fortzuführen und zu bewahren.

Unter den vielen verschiedenen Tieren spielen die Huftierherden eine zentrale Rolle. Es wird daran gearbeitet, noch mehr verschiedene Stammformen, dass sind die ursprünglichen Tiere aus denen  Haustiere entstanden sind, zu zeigen. Weitere Wildtiere wie zum Beispiel Weißstörche, denen das Elbareal und das Landschaftsschutzgebiet “Lommatzscher Pflege” heimisch sind, sollen in das Naturerlebniszentrum Elbepark einziehen. Neben verschiedenen Vögeln und den Mäusen, Hausmeerschweinchen und Hauskaninchen gibt es wie gesagt einige Huftiere im Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei zu beobachten und teilweise auch zu streicheln:

Herzlich Willkommen in der Hebelei

Skudde
Heidschnucke
Rhönschaf
Afrikanische Zwergziege
Fijällrinder, Ungarisches Zackelschaf
Schottische Hochlandrinder
Shetlandpony, Lama, Minischwein

Zirka 130 Tiere in 45 Tierrassen und -arten leben auf ca. 4,5 Hektar derzeit im Park, darunter auch existenzbedrohte Haustierrassen. Sie haben dort hervorragende Bedingungen.

Botanische Besonderheiten

Das Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei (NEH) ist nach Grundsätzen der sächsischen Gartengestaltung angelegt. Es gibt eine Vielzahl in Sachsen beheimateter Strauch- und Baumarten, aber auch Seltenheiten wie den als lebendes Fossil geltenden Gingkobaum, den schon Johann Wolfgang von Goethe in einem Werk seine Aufmerksamkeit gewidmet hat. Vor allem gefallen hat uns, dass Gräser und Sträucher hier auch mal wachsen dürfen.

Der Park ist sehr lehrreich und bietet auch viele Möglichkeiten für die Kinder, die oft in Gruppen die Hebelei besuchen. Eine Attraktion ist die Rutsche direkt ins Streichelgehege. Der große Spielplatz mit Matscheecke ist auch zu erwähnen. Natürlich gibt es am Eingang auch einen Imbiss. Im Gelände befindet sich ein sehr schöner Grillplatz, der gemietet werden kann. Ein Besuch der Hebelei im malerischen Elbtal ist sehr empfehlenswert!

Bauernmärkte

Seit 1996 gehören die traditionellen Bauernmärkte zum Programm der Hebelei. Sie sind unheimlich populär und werden zehnmal im Jahr durchgeführt. Dieses Jahr noch zu folgenden Terminen:

  • 8.August – “Blumenfest und altes Handwerk”
  • 5. Septemper – “Pilz und Apfelzeit”
  • 3. Oktober -” Erntezeit”
  • 7. November – “Wald und Wild”
  • 5. Dezember – “Weihnachten in der Hebelei……..!”

Jeweils von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr bieten sächsische Direktvermarkter ihre Waren an. Es gibt viel Leckeres, von echter Wasserbüffelwurst , Ziegenkäse, Pilzpuffer bis hin zu süßem Bienenhonig.

Öffnungszeiten für das Naturerlebniszentrum:

Winter: (November bis März) 9:00 bis Einbruch der Dunkelheit
Sommer: (April bis Oktober) 9:00 bis 18:00 Uhr – Sonderöffnungszeiten sind möglich

Eintrittspreise:

Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro
Jahreskarten: Erwachsene – 30 Euro, Kinder – 20 Euro

Adresse:

Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei
Betreiber: Sven Näther
Hebelei 16
01665-Diera-Zehren
www.tierpark-hebelei.de

Eingang zum ElbeparkElblandschaftEtwas trinkenGrillplatz in der HebeleiHier geht es langHier leben MäuseInsektenhotelKinderspielplatzKlettergerüstPanorama Rutsche ins GehegeViel Platz für die TiereMit dem Wagen durch den Park

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Graffiti im Elbepark Dresden
  2. Graffiti im Elbepark Dresden
  3. Erweiterung Elbepark Dresden
  4. Erweiterung Elbepark Dresden
  5. Elbepark Dresden – Große Neueröffnung

Tags: , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys