Urlaub auf dem Bauernhof – Teil 3

Anzeige

Als sehr sehenswert erwies sich gestern der Görlitzer Zoo. Über Zittau ging es dann noch an den Olbersdorfer See, der sich ganz in der Nähe befindet.

Besuch im Görlitzer Zoo

Da wir ja nicht genug von den lieben Tieren bekommen können, starteten wir gestern einen Ausflug in den Görlitzer Tierpark, der sich im Stadtzentrum befindet. Dieser ist wirklich sehr schön angelegt. Zu beobachten sind eher die kleineren Tierarten. Aber das ist zum Teil interessanter als immer nur Elefanten und Giraffen. Man kann ganz nah an die Tiere heran und erhält durch die übersichtlich gestalteten Tafeln sehr viele Informationen.

Das gesamte Zoogelände ist üppig mit Bäumen, Sträuchern und Pflanzen bewachsen. Besonders schön fanden wir den Kräuter- und Gemüsegarten. Hier darf man auch Kräuter für die heimische Küche pflücken. Ein Bereich mit relativ neu entstandenen Tibethäusern verrät viel über diese Kultur und das Leben in dieser Region.

Zittau – schöne Stadt, kaum Leute

Nach der wohlverdienten Mittagsruhe, haben wir uns entschlossen in Richtung Zittau zu fahren. Die Stadt war zum Samstag wie ausgestorben, kaum jemand war auf den Straßen anzutreffen. Das hat uns schon etwas gewundert. Die Altstadt ist nämlich sehr hübsch und könnte sicherlich viel belebter sein.

Etwas enttäuscht waren wir dann auch, dass wir im Restaurant Weinau leider wegen einer Hochzeit erst ab 20 Uhr etwas zum Abendessen bekommen hätten. Wir hatten uns eigentlich schon auf das schöne Gasthaus mit eigener Brauerei, ähnlich wie im Dresdner Waldschlösschen nur kleiner, gefreut.

Kirche in Zittau

Olbersdorfer See bei Zittau

Wir erhielten dann den Tipp, es mal am Olbersdorfer See zu versuchen. Gesagt-getan, der See ist etwa zehn Minuten von Zittau entfernt und zum Glück bestens ausgeschildert. Wir fanden den beschaulichen See mit Strand, Campingplatz und Gastronomie sehr schnell. In der Ferne sahen wir schon dunkle Wolken aufkommen, also bevorzugten wir die Plätze innerhalb des Restaurants. Als es dann tatsächlich zu regnen begann, stürmten alle Gäste von draußen hinein und es gab ein ziemliches Durcheinander. Zum Glück hatten wir vorher schon gegessen und so zog sich lediglich das Bezahlen etwas in die Länge.

Auf dem Rückweg über die B99 machten wir noch einen kurzen Halt am riesigen, ausgedienten Schaufelradbagger in Hagenwerder. Ein wirklich gigantischer Anblick. Dann warfen wir noch an einem Aussichtspunkt entlang der Bundesstraße einen Blick auf den Berzdorfer See, ehe wir wieder auf unseren Bauernhof zurückkehrten.

Affe im ZooKnautschzoneGarten im ZooIm Zoo - PflanzengartenMarktplatz ZittauTibethaus im ZooOlbersdorfer SeeBagger in Hagenwerder

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Urlaub auf dem Bauernhof – Teil 1
  2. Urlaub auf dem Bauernhof – Teil 2
  3. Ausflug nach Tschechien – Zoo Decin

Tags: , , , , ,

2 Reaktionen zu “Urlaub auf dem Bauernhof – Teil 3”

  1. Alex

    Mensch ich will auch endlich Urlaub! Ja, die Gegend ist schon schön. Das Schwein da auf dem Bild, da weiß man gar nicht wo hinten und vorne ist, hihi.

  2. Görlitz - Blog - 18 Jul 2010

    [...] Urlaub auf dem Bauernhof am Berzdorfer See nahe Görlitz [...]

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys