Hochwasser in Sachsen und Polen

Anzeige

Hochwasser in Dresden, in der Sächsischen Schweiz und im Drei-Ländereck Deutschland-Polen-Tschechische Republik. Pegel stiegen binnen kürzester Zeit rapide an.

Extrem hohe Pegelstände der Flüsse, hervorgerufen durch die starken Regenfälle der letzten Tage, haben bereits massive Schäden in der Region Görlitz-Zgorzelec, dem Dreiländereck Deutschland, Polen, Tschechien und in der Sächsischen Schweiz angerichtet. Besonders an der Neiße sieht es weiterhin kritisch aus, der Pegel misst hier momentan zirka 7 Meter (der höchste Stand seit der Aufzeichnung) und es wird eventuell eine zweite Flutwelle aus Polen befürchtet. Dort hielt eine Staumauer den Wassermassen nicht stand. Der Durchlauf der Wassermassen aus der Talsperre Niedow/ Witka wird noch erwartet. Auch große Teile Zittaus stehen unter Wasser, betroffen natürlich auch das umliegende Zittauer Gebirge. Fast das komplette, polnische Bogatynia ist überflutet.

In kürzester Zeit sind die Pegel so schnell angestiegen, die Vorwarnzeit war daher auch relativ kurz. Vor drei Wochen waren wir erst in der Region und haben viel über Sehenswertes berichtet, umso schlimmer ist es jetzt, diese dramatischen Bilder zu sehen. Auch in Görlitz und Zgorzelec stehen Häuser unter Wasser.  In der Sächsichen Schweiz wird inzwischen aufgeräumt. Hier behindern Schlamm und Geröll die Straßen und Bahnstrecken.

In Dresden betrug der Pegel zum Mittag etwa 5,35 Meter. Auch hier stieg die Elbe binnen weniger Stunden um mehr als drei Meter an. Es gilt derzeit die Alarmstufe 2 (Kontrolldienst) überschritten. Zu erwarten sind zum Glück keine weiteren, großen Regenfälle und so hofft man natürlich allseits auf eine Entspannung der Situation auch wenn teilweise noch katastrophale Zustände vor allem in Polen herrschen.

Pegelstände in Sachsen kann man hier aktuell abrufen.

Die Europabrücke zwischen Görlitz und Zgorzelec ist momentan gesperrt, Teile der beiden Städte stehen unter Wasser

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Hochwasser in Dresden
  2. Pegelstand der Elbe in Dresden
  3. Buß- und Bettag in Sachsen Feiertag
  4. Steigender Elbe-Pegel in Dresden
  5. Tour ins Dreiländereck

Tags: , , ,

Eine Reaktion zu “Hochwasser in Sachsen und Polen”

  1. Alex

    Ja Mensch, da waren wir erst kürzlich in der Region Görlitz, Bogatynia und nun wieder so etwas! Schlimm!

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys