Keine verkaufsoffenen Sonntage

Anzeige

In diesem Jahr gibt es in Dresden keine verkaufsoffenen Sonntage mehr!

Dies meldet heute die Sächsische Zeitung. Etwas überraschend aber leider Realität. Wurden kürzlich 4 verkaufsoffenene Sonntage von der Stadt genehmigt, darunter zwei in der Adventszeit, so untersagt nun das Oberverwaltungsgericht in Bautzen diese zusätzlichen Shoppingtage.

VERDI klagte

Die Gewerkschaft VERDI hatte geklagt und Recht bekommen. Worauf sich so mancher verlassen hatte, ist nun wieder null und nichtig. Das geht in Dresden ja oftmals recht flott. Also wenigstens darauf ist Verlass.

Vor allem für die Einzelhändler, welche sich an diesen einkaufsstärksten Tagen viel versprochen hatten ein Schlag ins Kontor! Aber auch für Konsumenten und Touristen (belebte Innenstadt an den Adventstagen) eine negative Entscheidung.

Shopping am Sonntag - in Dresden wahrscheinlich nicht.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Verkaufsoffener Sonntag Dresden

Tags: , ,

10 Reaktionen zu “Keine verkaufsoffenen Sonntage”

  1. Gericht in Bautzen untersagt vorerst weitere verkaufsoffene Sonntage in Dresden – Dresdner Neueste Nachrichten | Bautzen Chat

    [...] Eilentscheidung am Montag vorerst weitere verkaufsoffene Sonntage dieses Jahr in Dresden …Keine verkaufsoffenen SonntageDresden01Alle 3 [...]

  2. Ingrid

    das ist total blöd :twisted:

  3. Julia

    Ich frage mich wer denn auf diese dumme Idee kommt! Sonntags shoppen ist viel cooler als in der Woche. Und viele haben dann auch erst Zeit die Weihnachtsgeschenke zu kaufen! Habt ihr euch eigentlich mal überlegt was für die Einzelhändler für ein Verlust dadurch entsteht? Ihr solltete vielleicht noch einmal darüber nachdenken. Nur weil einen Gewerkschaft klagt müssen viele darunter leiden und das ist nicht gerecht!

  4. jo

    Julia, ganz einfach verkauf mal selbst in der Weihnachtszeit jeden Samstag und Sonntag! und dann hör dir das übliche gemecker der bescheuerten Kunden an die alles sowieso billiger im Internet bekommen und alles billiger aber für bessere Qualität haben wollen etc.
    und darunter LEIDEN tut keiner, wenn er wie in den letzen 500 Jahren einfach am Sonntag sich ausruht! Im Gegenteil die Gewerkschaft ist die Vertretung der Interessen der Angestellten. Und das sind einige Millionen im EInzelhandel.

    Ich finde es genau richtig. Verstehe nicht wieso hier in Dresden jeder Affe Weihnachten in Saus und Braus feiert und Stollen futtert und auf den bekloppten Striezelmarkt rennt, der nun wirklich nichts besonderes ist und dabei gibts hier sogut wie keine Christen.

  5. Alex

    Mensch jo. Warum so aggro? Kenn ich gar nicht so von Dir. Also gefallen würde mir das Arbeiten am So. sicher auch nicht. Könnte aber Verständnis dafür aufbringen oder mich arrangieren. Staune auch immer was die Leute so über die Feiertage in sich hinein stopfen. Manche haben ja zig Gänse im Wagen. Aber bitte, sinds deswegen alles Affen?

    An sich sollte man Chancen wahrnehmen. Zeiten ändern sich und wir leben nicht mehr im Mittelalter. Und das Weihnachtsgeschäft ist nun mal ein großes Geschäft für den Einzelhandel. Ob man einfach so drauf verzichten soll oder kann in der heutigen Zeit? Denke nicht. Nervend ist vor allem wieder dieses Hüh und Hott hier. Geschäfte, große wie kleine stellen sich drauf ein. Haben vielleicht auch im Ausland (CZ) Werbung geschalten. Nun is wieder dicht. Kannste keinem erzählen. Lächerlich.

    Ich selber geh an diesen Tagen gern auch mal Sonntags einkaufen. Einfach bummeln, sich umsehen, inspierieren lassen. Nebenbei einen Glühwein zapfen. Vielleicht bestell ich auch mal im Netz was. Aber das ist an Weihnachten nicht so mein Fall. Irgendwie öde. Am Ende bringt die Geschenke nicht mehr der Weihnachtsmann sondern gleich UPS.

    Na, jut. Is ein polarisierndes Thema und wirds immer bleiben. Ich hätte mich über 2 Sonntage gefreut.

  6. Keine verkaufsoffenen Sonntage – Dresden01 | Bautzen Chat

    [...] Dresden01 [...]

  7. Sebastian

    Das Land Sachsen hat soeben 5 statt 4 verkaufsoffene Sonntage beschlossen. Auch Videotheken sollen Sonntags wieder geöffnet haben dürfen. Klingt recht kontrovers das Ganze.

  8. Alex

    Moment! Da geht es um 2011! Dieses jahr ist zappenduster!

  9. Vorläufig keine Klage gegen verkaufsoffene Sonntage – BILD | Bautzen Chat

    [...] vorerst weitere verkaufsoffene Sonntage in DresdenDresdner Neueste NachrichtenLeipzig-seiten -Dresden01 -MDRAlle 19 [...]

  10. Laurine

    Sagma Hakts?? Ich und meine Freunde wollten morgen shoppen gehen…??!! Ihr seid doch behindert !!!Laurine 11 aus dresden…

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys