Undine an der Molenbrücke

Anzeige

Schnappschuss an der Molenbrücke

Die Metallskulptur Undine, die zum Baustart der Molenbrücke entfernt wurde, hat schon seit längerem einen neuen Platz direkt neben der Hängebrücke erhalten. Die im letzten Jahr fertiggestellte Brücke ist Teil des Elberadweges und überspannt die Flusszufahrt zum Pieschener Hafen.

Die Künstlerin Angela Hampel hatte die Plastik mit dem Namen Undine 1998 in einem Gemeinschaftsprojekt mit Bonner Kollegen geschaffen. In Bonn gibt es übrigens Undine II am Rheinufer. Während diese in das Wasser hinab steigt, tritt die Dresdner Undine aus dem Wasser heraus.

Molenbrücke

Da an der Leipziger Straße, direkt neben der Brücke eine Straßenbahnhaltestelle ist und ich dort auf eine Bahn wartete, hatte ich Gelegenheit ein Foto zu machen. Über den Radweg geschaut, sieht man ausgangs der Brücke im Hintergrund den Rathausturm auf einer Linie.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Elberadweg Dresden – Molenbrücke bald fertig
  2. Neue Radwegbrücke entsteht

Tags: , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys