Dynamo hat erneut verrissen! Niederlage in Saarbrücken.

Anzeige

Dynamo Dresden verliert in Saarbrücken mit 3:2

Mensch, Mensch, Mensch! Was ist nur los mit den Schwarz-Gelben? Hat das Gerede vom Aufstiegstraum zu viele Nerven gekostet? Was, wenn der Platz an der Sonne in der nächsten Saison als Ziel ausgegeben wird? Es kann einem ja glatt Bange werden.

Hatte man vor ein paar Wochen noch, like Opossum Heidi, auf die Aufstiegsränge schielen können, so relativierte sich in kürzester Zeit doch alles wieder erheblich. Geraden Blickes darf man jetzt nur noch das gesicherte Mittelfeld im Blick haben.

Während andere Clubs wie Jena und vor allem Erfurt fleißig punkten und ihre Chancen wahrnehmen, verdaddelt man in Elbflorenz mal wieder jegliche Möglichkeiten und macht alle Hoffnungen zunichte. Irgendwie ist es ja auch nichts Neues.

Man fragt sich nur immer wieder: Wie machen das die Anderen nur, welche auch nicht mit einem Esel der auf Bricklebrit reagiert gesegnet sind? Wer hierauf eine Antwort weiß, würde wohl höchsten Segen empfangen. Hier im Dynamo Dreamland liegen zwischen Anspruch und Wiklichkeit immer wieder Welten.

Ratlosigkeit macht sich breit. Mal wieder.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Fortuna Düsseldorf vs. Dynamo Dresden
  2. Dynamo holt Dreier in Unterhaching
  3. Dynamo Dresden – Rot Weiß Erfurt
  4. Dynamo auswärts in Wiesbaden
  5. Neues Dynamo Stadion – Es geht voran

Tags: ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys