Metropolitan in der Dresdner Neustadt

Anzeige

Eine neue Location in der Dresdner Neustadt ist das „Metropolitan Dresden“. Es bringt einen deutsch-französischen Charme für das Szeneviertel.

Kaminzimmer, Sternenhimmel und gemütliche Sitzecken, auf der Görlitzer Straße 27 gibt es all das im neu eröffneten „Metropolitan Dresden“ zu sehen und zu erleben. Neben den stilvollen Räumlichkeiten, welche insgesamt 80 Plätze umfassen, wird eine Auswahl feinster Speisen und Getränke angeboten.

Gourmetmix täglich frisch

Das „Metropolitan Dresden“ hat täglich von 11 bis 1 Uhr geöffnet, am Wochenende sogar schon ab 9 Uhr. Unter der Leitung von Sascha Linge und Guido Müller spezialisiert sich das „Metropolitan Dresden“ auf die deutsch-französische Küche. Chefkoch Guido Müller liebt diesen Gourmetmix. „Alle Zutaten werden täglich frisch geliefert und die Bestellung für den Folgetag am Abend rausgeschickt“, so Guido Müller.

Der Küchenchef war zuletzt für den „Discovery Channel“ als Set-Caterer unterwegs und blickt auf eine langjährige, internationale Erfahrung zurück. Als Besitzer der Bar84 auf der Alaunstraße kann sein Geschäftspartner Sascha Linge ebenfalls auf einige Jahre in der Gastronomie bauen. Täglich ab 22 Uhr steht er im „Metropolitan Dresden“ persönlich hinter der Bar und kreiert unter anderem einen „speziellen“ Metropolitan-Cocktail für seine Gäste.

Die Speisekarte

Die Speisekarte des „Metropolitan Dresden“ deckt vom Frühstück bis hin zum Abendmenü alle Facetten ab. Die Mittagskarte, bestehend aus sieben Hauptgerichten und jeweils einem Tagesmenü, gibt es täglich ab 11 Uhr und jede Woche neu. Im Mittagsbetrieb wird vor allem Wert auf gutbürgerliche, schnelle und exzellente Küche zu fairen Preisen gelegt. Die Preise für ein Hauptgericht liegen zwischen 5 und 12 Euro.

Die beiden Betreiber des Metropolitan Dresden - Gudio Müller (li.) und Sascha Linge

Hier kann der Gast geschmackvoll und ohne Zeitdruck in der Mittagspause im Metropolitan Dresden verweilen. Die Abendkarte, bestehend aus fünf bis acht Hauptgerichten sowie einem täglich wechselnden Abendmenü, präsentiert die französische Küche mit deutschem Charme. Preislich sind die Hauptgerichte von 12 bis 27 Euro angesetzt und bieten für Auge und Gaumen genussvolle Arrangements.

„Vorspeisen und Desserts werden sowohl in der Mittags- als auch der Abendkarte präsentiert“ so Maître de Cuisine Guido Müller. „Die Vorspeisen bestehen aus warmen und kalten Gerichte. Von einer französischen Käseauswahl, gebackenen Ziegenkäsetalern mit Trüffelhonig bis hin zu einem Rauke-Risotto mit Jakobsmuscheln und Safranschaum ist mit Sicherheit für jeden Gast etwas dabei. Die Nachspeisen runden das Essen stilvoll ab. Hier darf vor allem meine gute Crème Brûlée nicht fehlen!“

Rauchen gestattet

Auch eine Smokers-Lounge steht zur Verfügung. Die Raucher müssen also nicht vor der Tür stehen bleiben. Ab April soll dann der Außenbereich fertig sein, geplant ist dazu sogar ein Durchbruch zur Kunsthof-Passage.

Weitere Infos bald unter: www.metropolitan-dresden.de

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Neue Kiez-Kneipe in Dresden-Neustadt
  2. Currywurst in der Neustadt
  3. Weitere Einkaufszentren in der Neustadt?
  4. Dresdens Bunte Republik Neustadt-Straßenfest
  5. Dresdner Christstollen von Wippler

Tags: , , , ,

Eine Reaktion zu “Metropolitan in der Dresdner Neustadt”

  1. Gastronomiebedarf

    Das klingt ja wirklich vielversprechend! Muss ich wohl mal mit meiner Clique vorbeischauen, nach der Beschreibung ist das echt genau mein Ding! Danke für den Tipp.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys