Bunker in Dresden

Anzeige

Strahlentests im Wohngebiet Dresden Striesen. Der ehemalige Bunker wird derzeit abgerissen und muss nun einem neuen Wohnhaus Platz machen.

Laut einem Artikel in der Dresdner Morgenpost wird derzeit auf der Glasewaldstraße in Dresden Striesen eine ehemalige, geheime Strahlentestanlage aus DDR-Zeiten abgerissen. Im Strahlentestlabor wurde demnach die damalige Technik auf ihre Tauglichkeit im Falle eines Atomkrieges überprüft. Dazu wurden die Messgeräte mit Neutronen beschossen. Im Dresdner Villenviertel entstand ein 500 Quadratmeter großer Bunker. Die Wände waren teilweise 2,50 Meter dick und er reichte bis in vier Meter Tiefe.

Das Gelände ging Anfang der 90er Jahre an die Treuhand. Sicherlich war der Bunker eine überraschende Entdeckung, gerade an diesem Ort. Erst 1997 wurden die radioaktiven Materialien entsorgt und das Gelände dekontaminiert.

Bis ins Jahr 2008 wurde der Bunker als Lagerraum durch eine Dresdner Elektrofirma genutzt. Nach deren Umzug ins Gewerbegebiet an der Lohrmannstraße, wird der Bunker nun abgerissen und es entsteht Platz für neue Eigentumswohnungen. Erste Überlegungen den Bunker in ein Wohnhaus zu integrieren wurden aus Kostengründen verworfen. Nun arbeitet sich der tonneschwere Abrissbagger durch den dicken Beton. Im Januar 2012 soll das neue Mehrfamilienhaus mit neun Wohnungen übergeben werden.

Abriss des ehemaligen DDR-Bunkers in Striesen

Schweres Gerät kämpft sich druch

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Tankstellen in Dresden
  2. Elberadweg Dresden – Molenbrücke bald fertig
  3. DSL in Dresden Striesen

Tags: ,

2 Reaktionen zu “Bunker in Dresden”

  1. Alex

    Ist ja verrückt! Wußte ich auch nicht das hier so etwas existierte. Vielleicht hätten sich die im Mehrfamilienhaus darüber gefreut ;-)

  2. Sebastian

    Es ist nur so ein Flachbau, umgeben von Villen. Jetzt kommt wieder ein Mehrfamilienhaus an diese Stelle, wie vor 1945.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys