Dynamos neuer Trainer – Ralf Loose machts

Anzeige

Dynamo verpflichtet Ralf Loose als Nachfolger für den gefeuerten Trainer Matthias Maucksch.

Es geht also Schlag auf Schlag. Dynamo Dresden verkündet die Ernennung von Ralf Loose als neuen Trainer von Dynamo Dresden. Eine Überraschung und ein Name der nun so gar nicht auf der Spekulationsliste der Fans und Medien stand.

Und ich muß zugeben. Auch ich muß jetzt erst mal googeln bzw. bei Wiki schauen, denn in unseren Breiten gehört Loose nicht unbedingt zu den bekanntesten Gesichtern.

Ralf Loose

Trainerstationen u.a. bei der Nationalmannschaft Liechtensteins, den Sportfreunden Siegen (Aufstieg 2005 in die 2. Bundesliga), 2006 Trainer beim Schweizer FC St. Gallen, 2007 FC Augsburg, seit 2008 nach sportlichen Misserfolgen beim FCA beurlaubt und seither vereinslos.

Nun ja. Die 100 Tage Schonfrist, die der Verein eigentlich nicht hat, sollte wirklich noch einmal angegriffen werden, hat wohl ein Jeder verdient. Wieder wird die Mannschaft neu zusammengestellt werden. Wieder wird Zeit notwendig sein und ins Land gehen.

Wieder heißt es: Auf ein Neues! Wir wünschen dem neuen Trainer viel Glück und Erfolg.

Hatten sich 2006 auch mehr versprochen. Fans des FC St. Gallen. Hier beim Ligaspiel in Basel.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dynamo hat Trainer Maucksch entlassen
  2. Ralf Minge zurückgetreten
  3. Stefan Bohne – Neuer HGF bei Dynamo
  4. Bei Dynamo brennen die Sicherungen durch
  5. Dynamo verliert in Bremen 2:0

Tags: , ,

18 Reaktionen zu “Dynamos neuer Trainer – Ralf Loose machts”

  1. Manu

    beurlaubt nicht gefeuert

  2. Alex

    Ja, er bekommt noch ne Weile Gehalt. Wortglauberei! :mrgreen:

  3. Andy

    Was haben die denn sich dabei gedacht? :evil:
    Loose ist doch nicht das was Dresden braucht, seit 2008 vereinslos das sagt alles oder? :!:
    Dynamo wird so auf immer und ewig unten bleiben! :evil: :sad:

  4. Tacker

    Christop Franke hätte hier helfen können :!: Mit seiner Erfahrung :cool:
    Aber nicht so einer :evil:
    Mit dem, holt Dynamo aus 6 Spielen höchstens 6 Punkte wetten! :!:
    Und die wenigen Spieler die was können werden den Verein verlassen, mit dem L… geht es abwärts! :evil:

  5. Alex

    Ich will Niemanden vorverurteilen!! Ob es eine gute Wahl war wird man nur sehen können. Aber irgendwie habe ich so das “Gefühl”, einer wie damals Pot oder Bell. Ne weitere Station. Wie der Kontrakt zustande gekommen ist, wöllte man auch mal wissen. Ob ER nun der Feuerwehmann ist, der noch mal was reißen kann? Irgendwie widerspricht sich der Verein auf seiner Homepage ja selbst. Einerseits nichts unversucht lassen um noch mal anzugreifen. Also sofortiger Erfolg vorausgesetzt. Andererseits wird wieder von viel Zeit geben gesprochen. Man könnte…

    Ja und Esswein und Schahin sind wohl so gut wie weg. Wir kommen echt nicht voran. Gestern nicht, heute nicht und morgen wohl auch nicht… :sad:

  6. Sven

    Also ich weiß nicht was das soll, klar ist es ärgerlich wie die letzten Spiele gelaufen sind, aber Fiel ist nun mal nicht zu ersetzen! Ich hätte Mauksch weitermachen lassen, schon um mal etwas Ruhe und konstanz in den Verein zu bekommen! Denke nicht das der neue der Bringer ist den Dynamo jetzt braucht!

  7. rene

    was soll der mist?
    die sollen doch froh sein das se mit mauksch soweit oben sind!
    der neue bringt es eh nicht !
    da währen paar neue spieler besser gewesen zb für die abwehr

  8. Heiko

    Ein riesen fehler!! Mit Mauksch wären wir nächste Saison Aufgestiegen !!
    Voriges Jahr hat Mauksch Dresden noch vor dem Abstieg gerettet und dieses Jahr bis nahe an die Aufstiegsplätze geführt.
    Und sollte es doch noch mit Liga 2 klappen dann haben wir dies Mauksch zu verdanken.

  9. Carsten

    W A S S O L L D A S ???

    muss dieser verein immer, überall und zu jeder zeit seinem ruf als chaosverein gerecht werden? mauke hat sich den hintern für “seinen” verein aufgerissen, hat vor und hinter den kulissen gekämpft und eine mannschaft geformt, wie wir sie seit 2004 nicht mehr hatten! über die fehler mit wagefeld und keller kann man diskutieren, – aber jene sind keinesfalls auschlaggebend für die jetzige formkrise. es scheint wahrscheinlicher, dass wieder mal interne rangeleien innerhalb der mannschaft und in der führungsriege das zünglein an der waage waren!
    mauke hat wieder einmal, im zusammenhang mit kaderplanung und medienrummel, worte gefunden, die einem herrn ritter und co nicht passten. das, – und nichts anderes ist hier passiert!
    da kam die pleite in rostock gerade recht.
    ich bin der meinung, dass alle mitglieder dieser vereinsführung nur den finger zeigen und endlich klarmachen sollten, dass ohne zahlende zuschauer weder stadion noch verein ligatauglich sind!
    und schaut man auf 2004, wird deutlich, dass dynamo einen aufstieg am ehesten mit einem trainer packt, der region, verein und fanszene bestens kennt, ohne diese erst “studieren” zu müssen! wer ist bitte herr loose???
    dynamo versinkt wieder einmal für jahre im mittelmass, – immerhin kann man sich dann wohl wenigstens einen titel an die brust heften: “der ewige drittligist” …

  10. jens

    Leider kein Trainer aus der Region, der weiß wie Dynamo tickt.

  11. rico

    liebe dynamo fans,es ist schon sehr finster wen man da zu schauen muß wie unsere manschaft u.der club wiedermal runter gewirtschaftet wird!!!! wir als fans ,die viel geld mit investieren müssen uns langsam dagegen wehren,u.die leute rauß kiken die uns,u.dynamo schaden!!!!!! wer ist loose!!!!!!! danke an matthias maucksch,der uns bis hier heer gebracht hat!!!

  12. Alex

    Ich bleib dabei. Man wird jetzt eh nur schauen können, ob es zu diesem Zeitpunkt die richtige Entscheidung war. Ob Herr Loose auch nur annähernd weiß, auf welchen Posten er sich hier einläßt? Aber das müßte man eigentlich jeden fragen, der zu diesem Verein kommt.

    Es scheint allerdings schon so zu sein, dass diese Entscheidung nicht wirklich blitzplatz zustande gekommen ist. Stand Maucke schon lange auf der Abschussliste…wenn man liest, dass der jetzige Sportdirektor Menze und Neutrainer Loose bereits gegen Bayern II gemeinsam gesichtet worden sein sollen. Stimmt dies, wirft das zumindest Fragen auf. Im weiteren Verlauf kamen dann 5 Siege unter Maucksch. Da konnte man ihn natürlich schwer seines Amtes entheben. Es darf in Sachen Gremien wieder mal eifrig spekuliert werden. Bei Dynamo nichts neues.

    Wo Herr Loose nun da ist, bleibt wirklich nur, ihm viel Glück zu wünschen. Die Ziele und Ansprüche liegen hier enorm hoch! Zumindest das wird er schon wissen.

    PS: Ob ein Trainer immer aus der Region kommen muß, sei dahingestellt. Das wurde immer mal diskutiert. Schön wenn es so ist. Ansonsten spielt für mich die Qualifikation (welche sich zu zeigen hat) immer noch die entscheidende Rolle. Zeiten ändern sich, Spieler kommen aus allen Teilen der Republik. Die Gremien wechseln hier ständig. Mit neuen Situationen muß jeder, auch jemand aus dem Umland erst mal zurecht kommen. Und auch Idole haben wir ebenfalls schon genügend verbrannt (u.a. Minge). Die einzige Konstanz die wir haben ist die Nichtkonstanz.

  13. Anne

    Ohhhhh mein Gott. was soll das bloß werden???

    es kann mir keiner erzählen das das nicht schon lange fest stand das maucke geht. die im verein haben doch einfach den schuss nicht gehört.

    naja ich möchte mich einfach mal bei mathias maucksch für seine arbeit als trainer bedanken und ihm auf seinen weiteren weg alles gute wünschen.

  14. stefanolix

    Bei aller Kritik (ich bin auch gegen die Beurlaubung des bisherigen Trainers), aber Sprachwitz haben die Verantwortlichen. Das Wort »loose« bedeutet loslassen, auflösen, befreien, freimachen oder laufen lassen. Hoffen wir, dass er das mit der Mannschaft wirklich tut …

  15. Sebastian

    Sehr schade für Maucksch, er war schon mit viel Herzblut dabei und hätte langfristig sicher noch erfolgreicher mit der Mannschaft werden können. Sicher auch sehr enttäuschend für ihn. Ihm gebührt unser Dank an seine Arbeit und seinen persönlichen Einsatz. Wäre schlimm, wenn dem Trainerwechsel wieder so eine Mauschelei zugrunde liegt, bei Dynamo ja normal. Was sagen wir, wenn wir mit ihm ( Loose ) noch aufsteigen, alles richtig gemacht? Bin sehr auf die Reaktionen beim nächsten Heimspiel gespannt, es gab ja nun nicht gerade Maucksch-raus Spruchbänder. Irgendwie alles komisch…

  16. Alex

    Und Herr Menze hat lt. Pressekonferenz innerhalb 2-3 Tagen, nach dem Rostockspiel übers Wochende mit mehreren Trainern gesprochen, eine Vorauswahl getroffen und auch ehemalige Spieler unter den zur Auswahl stehenden Trainern befragt… :mrgreen: Für wie blöd wird man eigentlich gehalten?

    Auch von mir natürlich alles Gute und Dank an Matthias Maucksch.

  17. Karl

    @Carsten – Du hättest ein wenig hinter die Kulissen schauen sollen, wenn Du schon davon sprichst. Und da war klar, dass Mauke mehrere Personalentscheidungen getroffen hat, die gelinde gesagt “ärgerlich” für die Geschäftsführung war, zudem der Vorwurf der Vetternwirtschaft und sein schlechtes Standing in der Mannschaft (ohne hier die Mannschaft, also einen Haufen Einzelspieler, in Schutz zu nehmen). Seine Abberufung war eine Frage der Zeit.

  18. Mone

    Danke @Karl, dass auch mal einer ausspricht, was mal gegen unseren kleinen Diktator spricht. Am Anfang war er okay, aber dann hat er Höhenluft geschnuppert und gedacht einen Oppitz, der mal unter ihm Spieler war, könne er locker in die Tasche stecken. Er forderte unbezahlbare Spieler, die sich Dresden einfach nicht leisten konnte und kann und beschwerte sich dann auch noch. Das Verhältnis zu seinen Spielern war spätestens dann zerrüttet, als er seine “geheime Streichliste” mit bissigen O-Tönen veröffentlichen ließ.
    Ede musste damals gehen, weil sich die Hälfte der Mannschaft gegen ihn stellte und so muss Mauke es eben auch. Damit müssen wir nun leben.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys