Dynamo verliert Auftaktspiel

Anzeige

Dynamo Dresden verliert sein Auftaktspiel zur 2. Bundesliga mit 1:2 gegen Energie Cottbus

Nun ist er also Geschichte, der Auftakt der 2. Fußball Bundesliga für Dynamo. Mit einer 2:1 Auswärtsniederlage starten unsere Schwarz-Gelben in die Saison.

20 Minuten in der 2. Halbzeit genügten den Energie-Mannen das Spiel zu drehen, welches in der 1. Halbzeit so gar nicht nach ihrem Geschmack verlaufen sein dürfte. Dynamo mit einer wirklich engagierten und sehenswerten Leistung! Mit 1:0 brachte Neuzugang Trojan Dynamo praktisch mit dem Pausenpfiff in Führung! Wer hätt´s gedacht? Dynamo machte seinem Namen alle Ehre und erzeugte gut “Energie”!

In Hälfte zwei übernahm dann aber Cottbus energisch das Zepter. Dresden ließ sich immer mehr zurückfallen und wurde 2x kalt bestraft. Erst in den letzten zwanzig Minuten kam man wieder zu mehr Chancen und spielte weiter ordentlich nach vorn.

Schade, hier war mehr drin!

Optimismus weicht Enttäuschung

Zu enttäuscht oder gar verärgert sind aber die wenigsten hierzulande! Auf der heute gezeigten Leistung kann man aufbauen! Und mal ehrlich, Viele hatten schon mit Schlimmeren gerechnet. Uns nicht ausgenommen. Da überraschte weniger die Niederlage gegen favorisierte Cottbuser, als der doch sehr positive Eindruck der neuen Dynamo-Mannschaft! So jedenfalls empfinden wir es.

Die Transferperiode endet im August. Hoffentlich schafft es der Verein, die noch notwendigen Verstärkungen, vor allem im Sturm zu holen. Dann muß einem nicht gleich Bange werden. Verlieren werden auch noch Andere! Also keine Panik!

PS: Und wo waren die heraufbeschwörten Horrorszenen auf den Rängen?

Wenn damit eine grandiose Stimmung, gerade auch der mitgereisten Fans aus Dresden gemeint sein sollte, dann hat ja alles mehr als gepasst!

Ein Dank an dieser Stelle auch einmal an Energie Cottbus als Verein, der den Dresdner Fans wesentlich mehr Karten zur Verfügung stellte, als er das hätte tun müssen. Gute Geste bzw. gutes Konzept! Nicht unbedingt selbstverständlich.

Einige “Cottbuser Scherzbolde” hafteten ihren Ergebniswunsch an dieses parkende Dresdner Auto! So schlimm kam es allerdings nicht! Ja man kann es unter Fans auch einfach mal mit Humor nehmen!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dynamo verliert Auftaktspiel in Braunschweig
  2. Dynamo verliert in Heidenheim
  3. Bilder Dynamo vs. Union
  4. Dynamo startet in die 2. Liga
  5. Dynamo verliert in Bremen 2:0

Tags: , ,

4 Reaktionen zu “Dynamo verliert Auftaktspiel”

  1. Maik

    Gutes Konzept, Dankeschön? Personalisierte Karten, den Ultras wurde die Choreo verboten, übelst nervige Kontrollen, Zaunfahnen zum Teil verboten (mussten unsere abgegeben), Leute nicht ins Stadion gelassen weil sie einen anderen Namen auf der Karte aufgedruckt hatten. Die können froh sein, dass sich alle Dresdner zusammengerissen und gemeinsam Dynamo gefeiert haben, aber ansonsten war das wieder ein Verrat am Fan. Da kann ich nicht auch noch Dankeschön dazu sagen.

  2. Alex

    Dann ist es evtl. ein Schritt in die Richtung, dass so etwas zukünftig mal überflüssig wird! Mußt immer 2 Seiten sehen. Es ist an uns, den Ruf den man sich über Jahre “erarbeitet” hat, vielleicht auch wieder loszuwerden. “Mögen” tun wir solche Maßnahmen genauso wenig wie Du. Da darfst Du sicher sein!

  3. sten

    warum geht man mit ner karte ins stadion, auf der nicht der eigene name aufgedruckt ist? warum nimmt man dinge mit, welche bekanntermaßen dort nichts verloren haben? und dann rumheulen…

  4. Sebastian

    Ich find das Foto cool (Ergebnis natürlich nicht)

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys