Sanierung Albertbrücke in Dresden

Anzeige

Seit einigen Jahren ist die Albertbrücke in Dresden sehr sanierungsbedürftig. Die Fahrspuren für Pkw sind schon lange Zeit eingeengt, damit Radfahrer und Fußgänger auch einen eigenen Streifen über die Brücke benutzen können.

Derzeit wird nun an einer Behelfsbrücke für Radfahrer und Fußgänger gebaut. 2,3 Millionen Euro stehen dafür bereit. Notwendig ist dies, damit die Sanierung der Albertbrücke im Frühjahr 2012 beginnen kann. Der Ersatzbau wird 327 Meter lang und durch zehn Gerüst- und zwei Stahlbetonpfeiler gestützt werden. Anfang Oktober soll dann wieder mal auf der Elbe, nach dem Mittelteil der Waldschlößchenbrücke, das Mittelstück der Ersatzbrücke eingeschwommen werden. Dieses Projekt ist aber abhängig vom Pegelstand der Elbe. Alternativ könnte der 80 Tonnen schwere Stahlüberbau auch mittels Drehkränen eingehoben werden, man prüft momentan diese Möglichkeit.

Waldschlößchenbrücke fertig – Sanierung Albertbrücke

Am 1. Dezember 2011 soll die fünf Meter breite Behelfsbrücke für die Radler und Fußgänger freigegeben werden. Die Sanierung der Albertbrücke soll mit Öffnung der Waldschlößchenbrücke beginnen und etwa zwei Jahre in Anspruch nehmen. Ersteinmal werden die Einengungen Ende des Jahres rückgebaut. Ab dem Frühjahr wird es dann erst wieder eng, zwischenzeitlich stehen also wieder vier Fahrspuren für Autos bereit.

Stadtoase - nach Sanierung der Albertbrücke vielleicht wieder hier?

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Stadtstrand Albertbrücke in Dresden
  2. Baustelle Altenberger Straße Dresden
  3. Baustelle Waldschlößchenbrücke aktuell
  4. Hochwasser Dresden aktuell
  5. Bilder vom Hochwasser in Dresden

Tags: , , , , , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys