Weinfest in Meißen 2011

Anzeige

Vom 23. – 25. September 2011 wird in Meißen wieder dem Wein gehuldigt. Am Freitag, 23. September um 19 Uhr wird auf dem Markt in Meißen das Weinfest eröffnet. Es wartet ein buntes Programm auf alle Besucher.

Nur wenige Tage vergehen noch bis das größte Weinfest in Sachsen für alle Besucher seine Pforten öffnet. Wenn im vergangenen Jahr noch alles unter dem 300. Jubiläum der Porzellan-Manufaktur Meissen stand, so gilt es 2011 gleich zwei Geburtstage in die Feierlichkeiten einzuflechten. Der Sächsische Wein feiert sein 850-jähriges Jubiläum und die Sächsische Dampfschiffahrt ihren 175-jähriges Bestehen. Erstmalig gibt es in diesem Jahr daher Dampferfahrten zwischen den beiden Weinfesten in Radebeul und Meißen.

Aber eins ist klar, beim Weinfest wird in erster Linie dem begehrten edlen Tropfen gehuldigt! Mit 850 Jahren Weinanbau in Sachsen geht natürlich jede Menge Tradition einher. Der Aufstieg des Sächsischen Weines in die Spitzenklasse machen ihn inzwischen zu einer auserlesenen Rarität.

Rund um den Meißner Markt präsentieren am letzten Septemberwochenende die heimischen Winzer ihre besten Weine. Die Gäste erwartet ein vielfältiges Rahmenprogramm auf über 26 Spielorten im Festgelände von der Neugasse bis zum Theaterplatz und vom Hahnemannsplatz bis zum Domplatz. Auch an der Elbe gibt es den gewohnten Festplatz der Schausteller. Neu ist in diesem Jahr die Junge Bühne, die vom Sägewerk in die Neugasse umgezogen ist und dort einheimischen Bands die Möglichkeit gibt, ihre neuen Songs einem breiten Publikum zu präsentieren.

Eröffnung, Abschluss, Feuerwerk und Öffnungszeiten

Der Oberbürgermeister der Stadt Meißen wird das Weinfest am Freitag, dem 23. September, um 19 Uhr auf dem Markt feierlich eröffnen. Das fest endet am Sonntag, dem 25. September, mit dem Höhenfeuerwerk um 20:30 Uhr an der Elbe. Geöffnet ist das Weinfest am Freitag von 18 – 1 Uhr, Samstag von 10 – 1 Uhr und am Sonntag von 10 – 21 Uhr.

Festumzug am Sonntag

Der große Festumzug zum Thema “850 Jahre Weinbau in Sachsen” startet traditionell am Sonntag. Die Route führt ab 11 Uhr von Zaschendorf über den Moritzburger Platz, die Cöllner Straße, Brauhausstraße, Dresdner Straße, Dr.-Eberle-Platz, Bahnhofstraße über die Altstadtbrücke, Gerbergasse, Neugasse und löst sich in der Kerstingstraße auf.

Eintritt frei!

Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei!

Anreise

Die Anreise empfielt sich abgesehen vom Pkw mit der S-Bahn, den zusätzlich verkehrenden Bussen, dem Angebot der Sächsischen Dampfschiffahrt (Dampfer pendeln zum Weinfest zwischen Meißen und Radebeul), oder auch über den Elberadweg mit dem Fahrrad. In der Elbstraße – Parkplatz Sägewerk gibt es einen extra Fahrradparkplatz. In Anbetracht der Thematik des Festes, sind die öffentlichen Verkehrsmittel sicher ganz angebracht.

Auf den Seiten von meissner-weinfest.de findet man den Plan vom Festgelände und das Programm (es wird noch aktuell bearbeitet).

Weinfest in Meißen vom 23.-25. September 2011

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Pendelverkehr-Fahrplan Weinfest-Dampfer
  2. Herbstmarkt in Dresden 2011
  3. Programm Tag der Sachsen 2011
  4. Meißen – Impressionen
  5. Rummel in Dresden – Frühlingsfest 2011

Tags: , , , , , ,

Eine Reaktion zu “Weinfest in Meißen 2011”

  1. Gewinner

    Das werden schöne Tage. Die Trauben auf dem Bild machen schon richtig Lust,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys