Geisterspieltickets finden reißenden Absatz

Anzeige

Geisterspiel? Na und! Dynamo Fans orderten innerhalb zweier Tage schon fast 10.000 Tickets!

Dynamo Fans sind schon verrückt! Für das Geisterspiel am 11.3. gegen den FC Ingolstadt wurden bereits an die 10.000 Karten verkauft! Das Spiel ohne Zuschauer ist eine der vom DFB Bundesgericht verhängten Strafen gegen den Verein.

Um den enormen finanziellen Verlust wenigstens ein wenig zu schmälern, bot der Verein auf Faninitiative an, für dieses Spiel trotzdem Karten zu ordern, auch wenn ein Besuch im Stadion-Inneren leider ausgeschlossen ist. Die Fans stehen, wie so oft in kritischen Situationen hinter dem Verein und sind zur Hilfe bereit.

Ganz neu ist die Idee allerdings nicht. Auch Hansa Rostock verkaufte vor kurzem Geisterspieltickets mit Erfolg.

Am besten jedoch wäre es, wenn solche Aktionen in Zukunft gar nicht erst notwendig würden. Die müde Mark für den Verein machen die Fans immer wieder gern locker. Am liebsten natürlich für Spiele “im” heiligen Rund und nicht als Zuschauer “davor”.

Dynamo spielt am 11.3. vor leeren Rängen

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Bilder Dynamo Dresden vs. Rapid Wien
  2. Harte Strafe für Dynamo aber Teilnahme am DFB Pokal gerettet
  3. Dynamo verliert Auftaktspiel
  4. Dynamo wirbt für Mitglieder, Spiel endet 1:1
  5. Dynamo nur Unentschieden in Babelsberg

Tags:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys