1000 FUNKEL – 2. FUNKELSTADT Dresden

Anzeige

Zum zweiten Mal wird in Dresden die Funkelstadt als große weihnachtliche Märchenerlebniswelt inmitten der Stadt für 25 Tage öffnen. Viel Neues bietet das Programm 2012, aber auch vom Publikum im vergangenen Jahr Liebgewonnenes wird zu erleben sein.

1000 FUNKEL – DIE FUNKELSTADT ist eine deutschlandweit einzigartige Weihnachts- und Erlebniswelt für alle Altersgruppen, in der verschiedene Themenwelten mit märchenhaftem Entertainment, kreativen Mitmach-Angeboten, Gastronomie und Shopping zu einer Gesamtinszenierung auf 15.000 Quadratmetern verschmelzen. Mit der erfolgreichen Weltpremiere im vergangenen Jahr wurde die Stadt Dresden einmal mehr ihrem Ruf als Weihnachtsstadt gerecht. 157.000 Besucher waren zu Gast in der Funkelstadt. 2012 nimmt die neue Dresdner Weihnachtsattraktion ihre Besucher erneut auf eine Reise in die Welt der Fantasie und Märchen mit.

Die Funkelstadt ist ein romantischer Ort, wo man vom 1. bis 30. Dezember Weihnachten erleben kann, wie es einmal war und vielleicht doch nie gewesen ist. Allerorts in den Stadtvierteln der Funkelstadt begegnet man fantastischen Figuren, erlebt märchenhaft inszeniertes Entertainment, kann bei den vielfältigen Mitmach-Angeboten selbst kreativ werden, sich in detailverliebt ausgestatteten Themen-Restaurants verwöhnen lassen oder entspannt bummeln gehen bei den ansässigen Händlern und Kunsthandwerkern.

Familienfreundliche und barrierefreie Erlebniswelt

Die Dresdner Cockerwiese neben Gläserner Manufaktur, Stadion und Hygienemuseum verwandelt sich auch in diesem Jahr mit drei großen beheizten Zelten und dem Funkelmarkt unter freiem Himmel wieder in eine familienfreundliche und barrierefreie Erlebniswelt, in der es 2012 viele neue Themenwelten zu entdecken gibt, z.B. Überlebensgroße Sternenfiguren sowie Sonne und Mond und einen magischen Sternen-Reigen. Der neu geplante Funkelmarkt lockt mit verschiedenen Themenwelten. Liebevoll restaurierte Zirkuswagen und eine Märchenerzählerbühne locken auch 2012 auf den Jahrmarkt der Träume.

1000 Funkel in Dresden 1.-30.12.2012

Viel Neues gibt es zu entdecken

Erstmals stellt die sogenannte Grimm-Gasse eine Märchenauswahl der bekannten Gebrüder Grimm in Bildergeschichten dar, die bei Einbruch der Dunkelheit beleuchtet und von Groß und Klein erraten werden können. Auf dem Funkelmarkt werden bei Dämmerung Feuerschalen entzündet, Geschichten erzählt und an den urigen Holzbauden kulinarische Gaumenfreuden feilgeboten werden. Die Eisenbahn bekommt ein eigenes Stadtviertel und Zelt mit XXL Modellbahnanlagen. Der verzauberte Märchenwald wird in diesem Jahr noch fantastischer. Auf mehr als der doppelten Fläche tummeln sich inmitten von selbstleuchtenden, bis fünf Meter hohen Riesenpilzen, liebgewonnene Bewohner wie die Hexe, das Waldwichtel, das Igelchen und die sprechende Eiche sowie neue Figuren.

Prachtvoll ragt die neun Meter hohe Kulisse des neuen Märchenschlosses vom ewig glücklichen König
auf, dessen Geschichte mehrmals täglich von Darstellern gespielt und einer Sandmalerin auf eine riesige Leinwand gebracht wird. Aber auch das Scherenschnitt-Viertel mit der nostalgischen Werkstatt von Meister Schnippelscher und dem zauberhaften Scherenschnittkino sowie das Wintermärchen-Viertel mit seinen lebensgroßen Märchenplastiken und den idyllisch beleuchteten Ornamenthäusern dürfen in der Funkelstadt nicht fehlen. Nicht nur zuschauen sondern selbst aktiv werden! Fünfmal mehr Spiel & Spaß & kreative Mitmach- Angebote für Jung und Alt bieten die Stadtviertel der FUNKELSTADT in 2012. Neben dem aus 2011 bekannten Atelier des Meisters Schnippelscher gibt es nun das Basteln mit Naturmaterialien unterm großen Fliegenpilz, das Wippdrechseln, den Spieleplatz für die Jüngsten bis zur Spielelounge für Erwachsene.

Auch 2012 wird das international bekannte HELMNOT THEATER, mit Sitz in Lichtenstein/Sa., wieder die künstlerische Bespielung bei 1000 FUNKEL – DIE FUNKELSTADT übernehmen.

Tickets für 1000 FUNKEL – Ticketpreise

12 Euro (Dienstag bis Freitag bis 21.12. & 24. Dezember) beziehungsweise 14 Euro (Samstag/Sonntag & 27.-30.12.) für Normaltickets, Ermäigte zahlen 9,50 Euro bzw. 11 Euro; Kinder (4-12 Jahre) jeweils 5 Euro Eintritt. Die Familienkarte gibt es für 29,50 bzw. 33 Euro. Für Kinder unter 4 Jahren ist der Einritt frei. Funkel-Fans, die 2011 mehrmals die Funkelstadt besucht haben, werden sich in diesem Jahr freuen. Für sie gibt eine Abend-Dauerkarte für 20 Euro sowie ein 5er-Funkelticket (gültig für 5 Besuche in der Funkelstadt) ab 39 Euro.
Das Schnupperfunkeln wird wieder von Dienstag bis Donnerstag ab 20 Uhr für 6 Euro angeboten. Alle Preise sind inkl. Mwst., zzgl. Gebühren im Vorverkauf.

Öffnungszeiten vom 1.-30. Dezember

Bis 23.12.: Di-Fr: 14-22 Uhr, Sa: 10-22 Uhr, So: 10-20 Uhr Sonderöffnungszeiten: 24.12. 10-16 Uhr  Warten auf den Weihnachtsmann ,27.-29.12.: 10-22 Uhr, 30.12.: 10-20 Uhr, Geschlossen am 3./10./17./25.+26.12.2012 Weitere detaillierte Informationen zur Veranstaltungsreihe unter 1000funkel.de.

1000 Funkel - Die Funkelstadt in Dresden1000 Funkel - Die Funkelstadt in Dresden1000 Funkel - Die Funkelstadt in Dresden1000 Funkel - Die Funkelstadt in Dresden

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. 1000 FUNKEL – Funkelstadt in Dresden
  2. Weihnachtsmärkte in Dresden
  3. Melkus Wartburg RS 1000
  4. Eröffnung & Programm Striezelmarkt
  5. Striezelmarkt Dresden öffnet bis 21 Uhr – Das Programm

Tags: , , , , , , , , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys