Dresdner Hüttenzauber am Postplatz

Anzeige

Die Weihnachtszeit auf dem Dresdner Postplatz wird dieses Jahr im „Dresdner Hüttenzauber“ gefeiert. Vom 29. November bis 23. Dezember 2012 präsentiert sich der Weihnachtsmarkt auf dem Postplatz unter neuem Konzept und neuem Betreiber.

Der „Dresdner Hüttenzauber“ setzt sich aus drei Bereichen zusammen: Dem traditionellen Weihnachtsmarkt, bestehend aus 30 Ständen, an denen alles von Holzkunst bis hin zu Glühwein geboten wird, den Eventhütten und einem Gastronomiebereich. Zu den Eventhütten, die sich auf 500 Quadratmetern verteilen, zählen zum einen die Aprés-Ski-Hütte mit einer Rundbar, in der DJs für stimmungsgeladene Stunden sorgen. Um Abwechslung zu garantieren, werden verschiedene Motto-Abende, wie „Schlager pur“ oder auch „Flirtpartys“ geboten. Zum anderen gibt es noch die Hüttenbar, in der man Hits der 80er und 90er Jahre läuft.

Achtzehn Spitzdachpagoden werden mit Herrnhuter Sternen dekoriert, die auch über dem Platz hängen und ihn in buntes Licht tauchen werden.

Angebot für Kinder

An die Hüttenbar angeschlossen befindet sich das rustikal gestaltete Restaurant mit 130 Sitzplätzen und einem großen Kamin mittendrin. Täglich von 11 Uhr bis 24 Uhr werden dort verschiedene Festmenüs angeboten, die sich insbesondere für Weihnachtsfeiern, egal ob in Familie, mit der Firma oder der Busreisegesellschaft, eignen. Diese Menüs umfassen sämtliche festliche Delikatessen wie der traditionellen Weihnachtsgans mit Apfel-Zimt-Rotkohl, Rehspezialitäten oder auch Germknödel. Sonntags gibt es zudem einen Adventsbrunch und eine Märchenecke. Kinder werden dort nicht einfach nur betreut, sondern können selbst Kerzen gießen oder auch Räucherkerzen herstellen.

Die Eventhütten und das Restaurant haben bis Mitternacht geöffnet. Die Nachtruhe wird auf keinen Fall gestört, denn im Vorfeld wurde bereits ein Schallgutachten erstellt, aus dem sich die Anforderungen an die Veranstalter ergeben. Um die Anwohner vor Lärm zu schützen, investierten Nico Thierbach und Ronald Pohl in eine Schalldämmung ihrer Hütten, wie sie in der Qualität bei Mehrfamilienhäusern zu finden ist.

Betreiber 2012

Der Weihnachtsmarkt am Postplatz wird ab diesem Jahr von den Dresdner Gastronomen Nico Thierbach und Ronald Pohl veranstaltet. Die beiden Unternehmer haben die Ausschreibung der Landeshauptstadt gewonnen und damit nun einen fixen Vertrag über drei Jahre, mit einer Option über weitere zwei Jahre, in der Hand. Sie investierten 250.000 Euro, um Besuchern jeden Alters auf einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern ein breitgefächertes Weihnachtsvergnügen zu bieten.

Öffnungszeiten

Vom 29. November bis einschließlich 23. Dezember 2012 hat der „Dresdner Hüttenzauber“ geöffnet, immer von 10 Uhr bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Dresdner Hüttenzauber 29.11. - 23.12.2012

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresdner Herbstmarkt 2012
  2. Der Bogen am Postplatz
  3. Panzerkette auf dem Postplatz in Dresden
  4. Neue Pflanzbeete am Postplatz
  5. Winterdorf in Dresden 2010

Tags: , , , , , , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys