Fichte bringt Dresdner auf die Palme?

Anzeige

Welch eine Schmach!

Oh je! Nun ist auch noch der Unmut über den diesjährigen Weihnachtsbaum auf dem Striezelmarkt entbrand. Ich hab ihn (leider?) noch nicht gesehen aber lt. heutiger Presse sorgt er bereits “weltweit” für Hohn und Spott. Schlimm!

Ja, man hat da wohl wirklich in die falsche Kiste gegriffen. Immerhin ist der Striezelmarkt doch ein wichtiges Aushängeschild für Dresden. Zugegeben, da sollte dann auch ein ordentlicher und würdiger Baum den Markt schmücken.

Vielleicht kann man ja noch etwas am Aussehen feilen. Ein paar Löcher in den Stamm gebohrt und weitere Zweige hineingesteckt, vielleicht auch etwas Draht zum hochbinden der Äste, dies hat schon diverse Bäume wieder auf Vordermann gebracht. So mancher, der früher keine gute Beziehung zum Revierförster hatte, erinnert sich vielleicht noch.

Die meisten Besucher jedenfalls werden den verheerenden Anblick bei leckeren Krapfen, Stollen und spätestens nach dem dritten Glühwein hoffentlich verschmerzen können.

Der Welterbe-Titel ist eh futsch. So nehmen wir diesen neuerlich, unglücklichen Eingriff in die Stadt Silhouette diesmal mit etwas Humor, und vielleicht wird der Baum ja doch noch zum “Renner”! Wer weiß?

Den ein oder anderen Austauschbaum findet man evtl. noch auf dem Fichtelberg!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Weihnachtsbaum auf Dresdner Striezelmarkt
  2. Dresdner Stollenfest 2011
  3. Dresdner Christstollen Verlosung
  4. Riesenstollen angeschnitten!
  5. Riesenstollen fürs Dresdner Stollenfest

Tags: ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys