Keine Postfilialen mehr und ich hasse Junger Mann!

Anzeige

Bloß keinen Brief versenden!

Heute ist mal wieder einer dieser Tage! Ihr wisst schon. Auch im digitalen Zeitalter mit Messenger, Mails, App hier, App da etc. pp. kommt es mitunter vor, dass man einen gewöhnlichen Brief versenden muss! Schwierig wirds dann, wie ich heute erfahren durfte, wenn man keine Briefmarke zur Hand hat.

Gut, hat man eine Post um die Ecke, alles prima. Wohnt man aber im Süden von Dresden, wirds langsam zur Qual, überhaupt eine Filiale zu finden! Natürlich könnte ich mir Marken auch online ausdrucken (was ´ne Idee!). Danach bräuchte ich nur noch Schere, Kleber und einen Briefkasten finden. Bastelnachmittag war aber gestern.

Na gut, mag sein ich stelle mich dämlich an. Nach mehreren Runden durch Zschieren,  Leuben oder Laubegast fällt es in der Tat schwer, eine Postfiliale zu finden. Wie evtl. Briefmarkenautomaten zu entdecken sind, ist mir auch noch schleierhaft. Idee für eine App?! So ein gelbes Schild mit einem Posthorn drauf, sucht man jedenfalls vergeblich.

Hier nix, da nix!

Da fällt mir ein, im Kaufland an der Info, ja da gabs früher mal Briefmarken. Da ich noch etwas einzuholen hatte eine gute Idee und schnell gefragt. Der nette Herr runzelte die Stirn. Mein Herr, dass muss aber schon Jahrzehnte her sein. Briefmarken? Hier nicht.

Na gut, ich komme an einem Toto-Tabak-Geschäft vorbei, was an der Straße liegt. Na das könnte doch klappen. Vollbremsung. Nachdem ich gefühlte 10 Minuten angestanden habe äußere ich meinen Wunsch. Eine 1,45 € Marke für einen Großbrief hätte ich gern! “Ähmm, weiß ich nicht ob die “rote Post” sowas überhaupt hat. Ich kenne mich da nicht so aus” erwidert der kompetente Verkäufer und kramt in seiner Mappe. Nee, lass mal sage ich, muss eh noch Geld abheben, fällt mir gerade ein. Vielleicht finde ich ja noch ´ne Post.

In Striesen, auf der Hofmannstraße gibts ja noch die große Postfiliale. Sind zwar doch paar Kilometer von mir aber die  müsste mittlerweile offen haben. Bin ja schon eine geschlagene Stunde unterwegs. Da ist das nun auch egal.

Rückstau aufgrund der begonnenen Straßenbauarbeiten auf der Schandauer Straße. Also Querstraße hier, Querstraße da, zurück in die andere Richtung, um das Chaos zu umfahren. Endlich gelange ich ans Ziel. Gott sei Dank, das Ding hat offen!

Ich hasse “Junger Mann”!

Zwei Schalter, zwei Frauen, eine geht von dannen. Kommen Sie hier rüber “Junger Mann”. Ich fange langsam an zu kochen! Wieso bezeichnet einen jede zweite Verkäuferin als Junger Mann? Hallo? Ich seh´ vielleicht aus wie schmeichelhafte 35 bin aber weit jenseits davon.  Was soll diese ständige Verarsche! Nein, ich muss das nicht als Kompliment auffassen. Man steht immerhin mitten im Leben. Mit 25 hätte ich mich über so eine nette Anrede ja noch gefreut. Aber irgendwann reichts auch, du alte Frau (hab ich nicht gesagt)! Demnächst zeige ich im Kino noch den Ausweis vor. Ich hörte von Herren die über 70 sind schon Ähnliches, Die haben noch den Krieg erlebt! Also einfach mal glotzen, ob vielleicht die Haare schon leicht ergraut sind “mein Mädel” (50) an der Kasse! Nix für ungut…

Wenigstens hatte ich nun meine Briefmarke bekommen bzw. den Brief abgegeben. Übrigens, Briefmarkenautomaten wechseln nicht, sondern geben den Rest in kleineren Marken zurück oder behalten wahrscheinlich den Rest der Kohle gänzlich. Mann wird immerhin auf dem Display darauf hingewiesen. Ok, sind ja keine Wechselautomaten. Aber das wollte ich vorab schnell noch herausfinden.

PS: Vielleicht hab ich meine Befindlichkeiten heute ein wenig übertrieben. Aber wie anfangs schon erwähnt, manchmal gibt es solche Tage….

Ja, fasst es mit einem Zwinkern auf!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kaisermania Dresden 2009

Tags: ,

4 Reaktionen zu “Keine Postfilialen mehr und ich hasse Junger Mann!”

  1. sebastian

    Ein wirklich erlebnisreicher Vormittag :roll:

  2. Dr. Azrael Tod

    nahe am thema und trotzdem vorbei:
    Packstationen – eigentlich eine nette Idee, aber wo stellt die Post die hin? Immer direkt vor die Filiale!
    Klar! In der Filiale könnte ich meine Pakete ja nicht schon von vornherein abholen, da hilft mir eine Packstation ungemein weiter. -.-

  3. Alex

    Haha, auch nicht schlecht! Na dann nutzt Du die Station am Sonntag. Das ist dann der Vorteil. Da hat die Post zu. ;-)

  4. Gunther

    Wie wärs mit der App der Deutschen Post?
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.deutschepost.postmobil

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys