Marienfelsen – Wandern in der Böhmischen Schweiz

Anzeige

Tipp für Wanderfreunde. Der Marienfelsen (Mariiena Skála) in der Böhmischen Schweiz, Jetřichovice (Dittersbach)

Heute wieder ein kleiner Tipp für die Leute unter Euch, die am Wochenende nicht nur alle “Vier” gerade lassen, sondern sich gern auch ein wenig bewegen und die Umgebung erkunden wollen.

Uns hat es diesmal in die Böhmische Schweiz verschlagen. Wir lieben diesen Landstrich, da er im Gegensatz zur Sächsischen Schweiz nicht ganz so überlaufen ist (jetzt aber nichts gegen die Sächs. Schweiz!). Nein, das ist einfach unser Empfinden.

Von Dresden nach Jetřichovice  sind es ca. 70 km mit dem Auto. Nach der Grenze (Schmilka/Hřensko) geht es in Hřensko links ab ein Stück entlang der Kamenice und immer der Hauptstraße folgend bis zum Zielort. Quer durch die wunderbare Landschaft und Böhmische Dörfer.

Etwa am Ortsende geht es noch einmal links ab. Parken am besten am “K1″ (in Anlehnung des K2, zweithöchster Berg des Himalaja) Da weiß man ja, was auf einen zukommt!

Vom Parkplatz geht es  in etwa 100 Meter gerade aus, vorbei an einem sehenswerten aber leider scheinbar dem Verfall Preis gegebenen verlassenen Schloss. Ein Jammer! Wunderschön und einfach toll gelegen in dieser Landschaft!

Nach dem Passieren des Schlosses, folgt der roten Wandermarkierung! Das Ziel in weiter Ferne vor den Augen!

Da gehts rauf...

Wer auf die "Hütte" will - Da oben ist sie!

Der Berg ruft!

Für den geübten Wanderer sicherlich ein Klacks! Für den Beginner sei folgender Tipp gegeben: Wechselshirt und Schwitzetuch mitnehmen! Nein, in einer guten halben Stunde (Aufstieg) ist alles machbar. Aber der Anstieg hat es schon ein wenig in sich und man kommt durchaus ins Schwitzen. Das soll ja für mach einen auch positive Effekte haben. Mit ein bis zwei kleinen Verschnaufpausen ist es aber wirklich ohne Weiteres machbar. Stolz wer es dann geschafft hat (wir zumindest)!

Hoch gehts!

Ein paar Sprossen erklommen

Nachdem jede Menge hölzerne und eiserne Stufen erklommen wurden, kommt man letztlich oben an, an der kleinen, mitten auf dem Felsvorsprung, Gipfel befindlichen kleinen “Hütte”. Der schöne Blick entschädigt für die Entbehrungen des mühsamen Aufstieges (schmunzel).

kleine Hütte auf dem Gipfel

Zimmer mit Ausblick

Und nun viel Spaß beim Nachsteigen!

Fotos © www.dresden01.de

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Herbst in der Böhmischen Schweiz
  2. Labyrinth Sächsische Schweiz
  3. Brand Baude bei Hohnstein (sächs. Schweiz)
  4. Winter Sächsische Schweiz
  5. Achtung! Vereiste Straßen! Zwischen Hrensko und Louka (CZ)

Tags: , , , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys