Mit dem Rad an der Elbe

Anzeige

Von Dresden am Elberadweg entlang  in die Sächsische Schweiz

Hallo Sportfreunde,

heute wieder mal ein kleiner Beitrag aus der Rubrik Dresden und Umgebung. Nach langen Tagen, Wochen, Monaten gesunder Ernährung und intensiven Trainings (nur für diesen kleinen Bericht) ein paar Bilder entlang des Elberadweges (Dresden – Hřensko).

Wir starteten in Dresden Striesen. Ziel war eigentlich der Kurort Rathen in der Sächsischen Schweiz. Die nicht vermutete Fitness und der Ehrgeiz trieb uns dann doch bis Hřensko auf der tschechischen Seite. Ja, wenns einmal rollt und das tschechische Bier lockt…Ihr wisst schon!

Entlang ging es vom Blauen Wunder Dresden, über Heidenau, Pirna, Wehlen, Kurort Rathen, Königstein, Bad Schandau über den Grenzort Schmilka bis nach Hřensko in CZ.  Die Tour entlang dieser wunderschönen Landschaft u.a. mit Blick auf die Bastei  dauert, lässt man sich Zeit ca. 3 Stunden für ungefähr 55 km. Wir habens in 2,5 Stunden geschafft, dabei aber relativ zügig in die Pedalen getreten. Aber das muss ja nicht sein, denn auf der Strecke ist der ein oder andere interessante  Halt möglich. So z. Bsp. Königstein, die Eisenbahnwelten Rathen oder das Städtchen Bad Schandau.

Eisenbahnwelten Rathen

Wir haben, wenn auch einladend, diesmal nicht jeden Stop und nicht jeden Biergarten mitgenommen. Davon gibt es entlang des Elberadweges durchaus einige. Das gepriesene Hopfen-Kaltgetränk und der tolle Leberkäs in Hřensko, am Imbiss zum Eingang zur Edmundsklamm sollten genügen und entschädigten für die Anstrengungen bestens!

Edmundsklamm

Zurück ging es dann mit der S-Bahn nach Dresden. Von Hřensko setzt man mit der Elbfähre direkt ins deutsche Schöna über, sozusagen gleich zum Bahnhof. Die Tour zurück nach Dresden kostet für einen Erwachsenen + Rad ca. 10 Euro. Seid Ihr mehrere Leute, empfehlen sich Gruppentarife. Da müsst Ihr mal recherchieren.

Unterwegs mit der S1

Anbei wie versprochen und gewohnt noch ein paar Bilder. Leider ohne blauen Himmel. Aber wen juckt schon das Wetter? ;-)

Blick zur BasteiKönigstein im NebelFähre KönigsteinAuf hoher SeeIn HrenskoHier gibts Bierchenleckere StärkungFähre von Hrensko (CZ) nach Schöna (D)

Fotos © www.dresden01.de

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Achtung! Vereiste Straßen! Zwischen Hrensko und Louka (CZ)
  2. Grenze Schmilka- Hrensko wieder offen bzw. befahrbar
  3. Winter Sächsische Schweiz
  4. Kurort Rathen Amselfall & Amselsee
  5. Ballon landet kurz in der Elbe

Tags: , , , , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys