11. SemperOpernball 2016 – „Dresden schillert – der Ball ist bunt“

Anzeige

Am 29. Januar 2016 findet der Dresdner SemperOpernball in seiner 11. Auflage statt. Von Jahr zu Jahr entwickelt sich der Ball weiter, gewinnt über die Grenzen Deutschlands hinaus an Bedeutung und seine Veranstalter bringen immer wieder frische Ideen ein, die dem Event stets einen neuen Zauber verleihen.

Nach dem glanzvollen Jubiläumsjahr wird der Aufbruch in die nächste Dekade für den Dresdner SemperOpernball bunt. „Ganz im Sinne der besonderen Zahl ‚11‘ wollen wir die Besucher im kommenden Jahr mit verschiedenen Themenwelten im Rahmen des Balles überraschen“, verspricht der künstlerische Gesamtleiter und 1. Vorsitzende des Semper Opernball e.V. Hans-Joachim Frey. „Das spiegelt sich selbstverständlich auch in unserem Ballmotto wider. Zum 11. SemperOpernball laden wir am 29. Januar 2016 unter der Maxime ‚Dresden schillert – der Ball ist bunt‘ in die Semperoper ein.“ Dabei soll das Motto, das die verschiedensten Assoziationen weckt, breit gedacht werden – vom Fußball, man denke an Sepp Herbergers “der Ball ist rund”, bis zum Karneval – ohne dabei den Dresden-Bezug und die besondere Tradition des SemperOpernballs aus den Augen zu verlieren.

11. SemperOpernball bereits restlos ausverkauft

Nachdem der 10. SemperOpernball mit über zwei Millionen Zuschauern bei MDR und 3sat eine neue TV-Rekordquote erzielte und damit ganz klar die Nummer 1 im Klassik-Entertainment-Bereich ist, dürfen sich die Veranstalter auch mit Blick auf den 11. SemperOpernball über eine ungebrochen große Begeisterung für das gesellschaftlich hochkarätige Ereignis freuen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind sämtliche Karten für die 2.500 Plätze in der Semperoper verkauft. Dabei freut man sich neben den Stammgästen besonders über ca. 600 “Neukunden” aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Openair Ball

Gefeiert wird aber selbstverständlich auch wieder unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt im Rahmen des SemperOpenairballs. Um die 13.000 Besucher erwarten die Organisatoren auf dem Theaterplatz. Gerade erst konnte der Vertrag mit der Feldschlösschen AG verlängert werden. Die Brauerei wird auch in den kommenden drei Jahren Partner des SemperOpenairballs sein. Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man bedenkt, dass 85 % aller Gäste nicht in der Oper sondern davor feiern.

Debütantinnenkleid

Designer Uwe Herrmann präsentiert sechs Entwürfe zur Auswahl. Das Motto des 11. SemperOpernballs spiegelte sich im Rahmen der Auftaktpressekonferenz auch bei den Debütantinnenkleider wider: Gleich sechs unterschiedlich farbige Entwürfe von Veilchenblau und Apple Mint über Neon-Yellow und Peaches bis hin zu Wassermelone und Gerberapink präsentierte der Dresdner Designer Uwe Herrmann. „Erstmals wollen wir den SemperOpernball-Fans die Möglichkeit geben, darüber mitzubestimmen, in welchem Modell die Debütantinnen von ihrem Partner zum Eröffnungswalzer auf das Parkett geführt werden“, verrät Hans-Joachim Frey. „In den kommenden Wochen werden wir ein offizielles Voting starten.“

Sicher ist bereits, dass die Debütantinnen 2016 in einem Traum aus Tüll auf die Tanzfläche schweben werden – einem sogenannten Prom-Kleid mit schmaler Taille und weitem, knöchellangem Rock. Raffiniert betont ein Oberteil aus Tüll – bestickt mit 1.380 Silberperlen, 276 Pailletten und 166 Steinen sowie einem Ausschnitt in Herzform – das Dekolleté der jungen Damen. Der Rock des Kleides besteht aus zahlreichen Unterröcken mit jeweils drei Lagen unterschiedlichster Stoffe. Als besonderer Glanzpunkt ist eine speziell gefertigte Lage Tüll mit circa 48.000 Glitzer-Reflektionen in den Rock eingefasst. Insgesamt werden pro Kleid circa 18 Meter Stoff benötigt.

Peaches, Wassermelone, Veilchenblau, Apple Mint, Neon-Yellow, Gerberapink - Sie haben die Wahl - welche Farbe soll gewinnen?

Erste Programmpunkte gelüftet

Auch einen ersten Einblick in die Programmgestaltung des 11. SemperOpernballs gaben die Veranstalter im Rahmen der Auftaktpressekonferenz: So dürfen sich die Besucher auf die weltweit renommierte Mezzosopranistin Joyce DiDonato ebenso freuen wie auf den Dresdner Kreuzchor. Letzterer sorgte im Vorjahr mit „Der Mond ist aufgegangen“ für einen Gänsehautmoment beim Jubiläumsball. Und wer weiß, vielleicht ist sogar Break Dance in der Semperoper ein Thema?

Personell neu aufgestellt in die neue Dekade

Für den Start in die neue Dekade hat sich auch der Vorstand des Semper Opernball e.V. in Teilen neu aufgestellt. So wurde mit der bisherigen Dresdner Oberbürgermeisterin Helma Orosz eine neue 2. Vorsitzende gewählt. Frisch aufgestellt geht der SemperOpernball auch im Autorenbereich in die 11. Saison: Mit Thilo Schmelzer und Martin Zeltner gestaltet erstmals ein Duo gemeinsam mit Hans-Joachim Frey und dem MDR den SemperOpernball aus. Beide haben in den vergangenen 15 Jahren das TV-Entertainment in Deutschland mitgestaltet und u.a. Formate für die „Echo“-Verleihung, „Die Helene Fischer Show“, „Die Goldene Henne“ oder auch die „Oscar-Verleihung auf ProSieben“ geschrieben.

Mit der Agentur Zastrow + Zastrow verantwortet ab diesem Jahr zudem erstmals eine Agentur aus Dresden die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des SemperOpernballs.

Weitere Informationen sind unter www.semperopernball.de zu finden.

Herzlich Willkommen Helma Orosz im Vorstand!

Die "Macher" des Dresdner SemperOpernballs.

Eine starke Partnerschaft.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Karten SemperOpernball 2012
  2. Helene Fischer beim SemperOpernball
  3. Dresdner SemperOpernball 2011
  4. Der SemperOpernball und SemperOpenairball 2009
  5. Semperoper Ball 2008 und Open Air Ball!

Tags: , , , , , , ,

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys