Sehenswürdigkeiten

Anzeige

Was erwartet man wohl, wenn man eine Kategorie Namens “Sehenswürdigkeiten” in Dresden beschreiben soll? Für manch anderen Ort mag das in der Tat nicht so einfach sein. Aber hier? Den Stolz erst mal beiseite geschoben.

Nein, es geht nicht ausschließlich nur um Zwinger, Semperoper oder den Fürstenzug. Natürlich wird man hier auch all das finden, was Dresden eben so sehenswürdig macht und was man in jedem Reiseführer blättert.

Uns als Einheimischen geht es aber auch darum, einmal den zweiten Blick schweifen zu lassen und für den Interessierten Dresdner oder Gast der Stadt Dinge in den Vordergrund zu rücken, die sonst keiner “sofort” wahrnimmt. Denn sehens-”würdig” und “wert” ist so vieles hier!

So sind wir hier auch immer wieder auf der Suche nach tollen Aussichtspunkten in und um Dresden. Sehen, viel sehen und den richtigen Überblick haben!

Ein Tag im Großen Garten Dresden
Der Große Garten, das grüne Herzstück der Stadt Dresden, bietet jede Menge Raum für die Gestaltung eines wundervollen und erlebnisreichen Tagesprogramms. Sport und Spiel, Kultur, Technik, Kulinarisches und Animalisches, das Areal erfüllt alle Ansprüche, die man an eine aktive oder ganz entspannte Freizeitgestaltung haben kann. Der Große Garten ist der größte Park der Stadt. Auf einer Fläche von 147 Hektar gibt es genügend Möglichkeiten, einen wunderschönen Tag im Grünen zu verle ...
Dresden von Oben – Blick von der Schwebebahn
Dresden von Oben - Der Blick von der Dresdner Schwebebahn ...genauer gesagt der Blick von der Bergstation Dresden-Oberloschwitz. Allen die gern einmal ein Foto schießen oder einfach nur den atemberaubenden Blick über Dresden genießen wollen, ist er wohl bekannt, der Blick von der Terrasse/ Plattform der Dresdner Schwebebahn. Auch wir waren wieder einmal oben. Natürlich zu dem Zeitpunkt, an dem sich die Bahn im Wartungsmodus befindet. Vom  2.11. bis 13.11.2015 wird gehegt und gepflegt. Die ...
Winterliches Dresden – Zum Jahreswechsel 2014/ 2015
Winterliches Dresden So oft kommt es ja gar nicht vor, dass sich in unseren Breiten alles in weiss hüllt. Hattet Ihr das aus vergangen Tagen (Jahrzehnten) auch anders in Erinnerung? Konnte man im vorigen Jahr die Schneeflocken zählen, so zauberte uns der diesjährige Winter nach anfänglichem Zaudern doch noch eine weiße Decke, wenn auch nicht am 24. aber immerhin noch zu den Weihnachtsfeiertagen. Das Jahr geht nun zur Neige und auch an diesen Tagen wird das Pulver noch ein wenig lie ...
Tharandter Wald – Wandern und Pilze sammeln
Von Dresden in den Tharandter Wald Das ist ja ja nun wirklich ein Katzensprung. Von Dresden in das beliebte Ausflugsziel "Tharandter Wald" sind es gerade einmal ca. 25 km. Also keine Scheu!  Für ´nen Fünfer getankt und ab in dei Natur. Der erste Halt für ein halbes Stündchen führt gleich auf den Parkplatz am Ortseingang. Von hier aus erklimmt man in nur wenigen Minuten die alte Burgruine nebst Kirche. Die paar Stufen herauf sind wirklich schnell erklommen und der Blick entschädigt fü ...
Wasser marsch! An der Edmundsklamm
Das Wochenende im Zeichen des Wassers. So könnte die Überschrift für dieses verregnete Wochenende lauten. Dunkle Wolken wohin man schaut. Passend zum Wetter ein paar "nasse" Fotos, wenn wir schon mal dabei sind. Ein wirklich kleiner, halbstündiger Spaziergang führte entlang der Edmundsklamm nahe Hrensko in der Böhmischen Schweiz. Bei etwas besserem Wetter, kann man natürlich zu einer großen Tageswanderung aufbrechen und im weiteren Verlauf sogar ins Boot steigen. An zwei Abschnitten ...
Dresden zur Blauen Stunde
Dresden zur "Blauen Stunde" Der heutige Tag war mal wieder dem Fotografieren gewidmet. Auf unserer Facebook-Seite wurde das ein oder andere Foto schon gepostet. Das Wetter war am Morgen sonnig und schon zu früher Stunde wärmten die ersten Sonnenstrahlen. Geplant war die Blaue Stunde am Morgen abzufassen. Das war der Plan. Selbige wurde für heute zwischen 5:30 Uhr und 6:15 Uhr prognostiziert. Was soll man sagen, klassisch verpennt! Da es diese besondere Konstellation, Gott sei Dank, zwei ma ...
Bastei am frühen Morgen
Die Bastei - heute mal menschenleer Das wir gern mal am frühen Morgen unterwegs sind, hat sich vielleicht schon herumgesprochen. Wobei, Start um 7 Uhr früh ist ja doch schon ziemlich spät. Na, vielleicht nicht für einen Sonntag und nicht für Jedermann. Laut Wetterbericht sollte es sich nach dem Mittag  zuziehen. Bitte, dann wird der Vormittag genutzt. Die letzten Sonnenstrahlen müssen eingefangen werden. Das erste Auto auf dem Bastei-Parkplatz, das hatte ich auch noch nicht! Aber 3€ b ...
Frohe Ostern
Einen frühmorgentlichen Ostergruß allen Dresdnern und Gästen! Es scheint ein toller Tag zu werden. Der Himmel heute morgen verheißt viel Sonne! Viel Spaß draußen beim Eier suchen! Euer Dresden01 [Bildergalerie -> ostergruss] ...und schnell noch ein paar Fotos vom Rad aus gemacht. Das Smartphone muss es heute richten. ...
Blauer Himmel, eisig kalt – Dresden friert
Eisiges Dresden Huu! Ist das eine Dürre heute! Je später am Tag, desto kälter könnte man sagen. Die Wolken verschwanden so nach und nach und aus "heimeligen" -7 Grad am Morgen wurden bei nun herrlich blauen Himmel und Sonnenschein grimmige -9,5°C. Da werden wir wohl bald negativ zweistellig in Elbflorenz. Nichts desto trotz, ein kleiner Spaziergang bei diesem eigentlich doch schönen Wetter mußte einfach sein! Die Altstadt und das Laubegaster Ufer luden förmlich dazu ein, alle Bazillen ...
Die Denkmäler bei Chlumec und Telnice – Befreiungskriege 1813
200 jähriges Jubiläum der Befreiungskriege in deutschen Landen. Die Schlacht von Kulm (Chlumec u Chabařovic) 1813 In den letzten Wochen las man viel über das 200 jährige Jubiläum der Völkerschlacht zu Leipzig. Napoleons legendäre Niederlage gegen ein alliiertes Heer im Oktober 1813. 6.000 Darsteller, stellten im Oktober diesen Jahres das Geschehen von damals nach. Doch diese Schlacht war nicht Napoleons erste Niederlage im Jahr 1813, wie mancher vielleicht denken mag. Auf Sieg folgt ...